175 Jahre Eisenbahn in Deutschland

w|k|&|f Geschäftsführer Peter Felser präsentiert die neuesten Filme des Kemptener Filmverlags
w|k|&|f Geschäftsführer Peter Felser präsentiert die neuesten Filme des Kemptener Filmverlags

 

Kemptener Filmverlag vertreibt Film-Archiv der Deutschen Bahn

 

Januar 2011. Am 07.12.1835 rollte die erste deutsche Dampflok erstmals auf deutschem Boden. Die Fahrt des „Adlers“ über die rund 7,5 Kilometer lange Strecke von Nürnberg nach Fürth wurde legendär. 175 Jahre danach ist die Faszination für Eisenbahnen nach wie vor ungebrochen. Am 07. Dezember war es nun endlich soweit: Die Deutsche Eisenbahn feierte 175jähriges Jubiläum.

 

Im Laufe der Jahrzehnte wurden die alten Dampfloks durch moderne Eisenbahntechnik der neuen Lok-Generationen verdrängt - doch viele Dampflokomotiven sind heutzutage ein fester Bestandteil der Eisenbahn Nostalgie, waren sie doch die ersten selbstfahrenden, maschinell angetriebenen Schienenfahrzeuge und dominierten den Schienenverkehr von seiner Entstehung bis Mitte des 20. Jahrhunderts.

 

Die Anfangsjahre der Deutschen Bahn wurden im Laufe der Jahre auf vielen Filmen festgehalten. Der Filmverlag w|k|&|f sicherte sich ein exklusives Filmrecht und hat die original Filme digitalisiert und neu aufbereitet. „Bisher haben wir 62 originale Filme aus dem Berliner Bundesfilmarchiv erhalten. Um diese für die DVDs digitalisieren zu können, mussten wir sie zuerst aufwendig restaurieren.“, so Peter Felser, Geschäftsführer von w|k|&|f.

 

Dabei stießen die Kemptener Filmemacher auf bisher unveröffentlichtes Material und bislang vergessen geglaubte Szenen. Einer der erfolgreichsten Filme ist die DVD „Schicksalsjahr 1954“. Hier kommen die Fußball-Helden der Deutschen Nationalmannschaft per Zug aus Bern zurück.

 

Die schönsten Filme der deutschen Eisenbahngeschichte der 50er und 60er Jahre sind nun auf 10 DVDs in einer liebevollen Sammeledition erschienen. Das gesamte Verlagsprogramm finden Sie im Internet unter www.historischer-filmservice.de. Weiter Informationen erhalten Sie auch per Telefon unter 0831 / 5 12 54 - 16.

Viele unserer Filmproduktionen gibt es bei Agrarvideo:

Traktoren Filme bei AgrarVideo.de
Historischer Filmservice