40 Jahre MB trac

Mit dem MB traf setzte Mercedes Maßstäbe
Mit dem MB traf setzte Mercedes Maßstäbe

Neuer Film zeigt den Mythos rund um die Schlepperlegende

 

Januar 2013. Seit dem Jahr 1972 beackert er die Felder und sorgte von Beginn an für Begeisterung. Auch der Produktionsstopp im Jahr 1991 konnte diese Begeisterung nicht aufhalten. Im Gegenteil: aus Begeisterung wurde Leidenschaft, aus Leidenschaft entstand der Mythos des MB trac. Ein Mythos, der bis heute anhält.

 

Vom 28. Mai bis 5. Juni 1972 wurde der MB trac erstmals auf der DLG in Hannover vorgestellt. Verlässlichkeit, Robustheit und Wirtschaftlichkeit sind nur drei Faktoren, die von einem MB trac gefordert und auch erfüllt werden. Doch der Trac wird nicht nur diesen Anforderungen gerecht. Mit Markteinführung vor 40 Jahren war der Trac einer der ersten mit richtigem Allradantrieb. Hinzu kamen die wetterfeste Kabine sowie die Fronthydraulik- und Zapfwelle – allesamt Innovationen der damaligen Landtechnik.

 

Der neue Agrarvideo-Film "MB trac – Aus Begeisterung wird Leidenschaft" zeigt eindrucksvoll, warum ein MB trac Fahrer im Banne seiner Maschine steht und welche Faszination ein MB trac auch heute noch ausstrahlt.

 

Was das 40-jährige Schlepperkonzept ausmacht, zeigt der Film am Beispiel eines Lohnunternehmers, der auf keine anderen Schlepper vertraut als auf seine Tracs. Neben den originalen MB tracs sind im Lohnbetrieb auch Nachfolgemodelle aus dem Hause LTS und Doppstatt im Einsatz

 

Aus einem Konzept der frühen 70er Jahre ist eine Maschine entstanden, die sich noch immer im Arbeitsalltag bewährt.

 

Viele unserer Filmproduktionen gibt es bei Agrarvideo:

Traktoren Filme bei AgrarVideo.de
Historischer Filmservice